Automotive – Agile Datenverwaltung im Automobilbau


 Lean Product-Databases

Agile Datenverwaltung in der Automobilindustrie

Die Serienproduktion  in der Automotive-industrie wird durch mächtige IT-getriebene Systeme (Product Lifecycle Management – PLM, Product Information Management – PIM, Spare-Part-Management) bestimmt. Was passiert aber vor dem Start of Real Production  – SORP?

Bild 56710468, Rainer Plendl, Shutterstock.com

© Rainer Plendl, Shutterstock.com

Von der Idee bis zur Serienreife vergehen Monate oder Jahre.

Wie werden diese Zeiträume, in denen sich Anforderungen und Rahmenbedingungen häufig ändern, softwaretechnisch begleitet?

Unser Eindruck ist, dass die Fachseiten mit den Beschränkungen der IT-Systeme hadern.

JACAMAR kommt als agile und flexible Product Data Management Platform (PDM) zum Einsatz. Die Software koexistiert neben den etablierten PLM / ERP-Systemen (Teamcenter, Maximo, PRO.FILE etc.) und zeigt ihre Stärken in der Flexibilität. JACAMAR befreit die IT  DevOps von Administrationsaufgaben und gibt den Ingenieuren und Wissensarbeitern die Freiheiten und die Flexibilität, die sie sonst nur von dem liebgewonnenen Excel gewohnt sind.

Herausforderungen in der Vorserienfertigung

Einsatz als CAD/CAM/CAE-Connector

Die gängige Praxis:

Aus CAD-Anwendungen wie CATIA von Dassault Systèmes oder Unigraphix NX (aka NX als Teil der PLM Software von Siemens) werden Listen gezogen und den Mitarbeitern, die keine CAD-Lizenzen besitzen, als Arbeitsmaterial zur Verfügung gestellt.

Umsetzung einer „Agilen Stückliste“ in JACAMAR.

Das Ziel ist eindeutig: Allen Mitarbeitern (Ingenieuren, Sachbearbeitern, andere Wissensarbeiter) von angeschlossenen Abteilungen den Blick auf einen Datenbestand gewähren!

Die Lösung

JACAMAR repräsentiert den kompletten Stücklistenbaum und repräsentiert ihn in unterschiedlicher Ansicht.

  1. Der Konstrukteur sieht ihn in der VAS – Vehicle Assembly Structure
  2. Der Fertigungsplaner sieht eine Ansicht, wie die Teile auf der Linie verfügbar sind
  3. Produktionstechnikern erstellen Stücklisten angereichert um Prozessinformationen

Allen gemein ist die einheitliche Abbildung nach den Prinzipien:
Modelle-Werke, Make Or Purchase, Varientenvielfalt auf der Linie.
Hersteller fertigen mittlerweile mehrere Plattformen auf einer Linie (Beispiel Porsche Leipzig: Panamera,  Macan) in aller Varientenvielfalt

Mit JACAMAR festigen Sie die Kommunikation zwischen den Abteilungen, sammeln Projektdaten, erstellen Berichte über die Qualitätssicherung, integrieren die Kostenschätzung und gewährleisten die Rückverfolgbarkeit.

CC0 Public Domain - Pixabay

» Kompletter Erfahrungsbericht
JACAMAR im Einsatz bei der Opel Automobile GmbH

Der Artikel ist auch in English und Français verfügbar.